Login


Für bz-Abonnenten

Login für bz-Abonnenten


Passwort vergessen?

boersenzeit – alles was Sie bei einer Zusammenarbeit mit uns wissen müssen

1. Geltungsbereich
Die boersenzeit Medien und Verlags AG («boersenzeit») erbringt über ihre Verlagswebseite boersenzeit.ch (die «Webseite») gewisse Informationsdienstleistungen zugunsten der Nutzer (das «Angebot»). Das Angebot wird ausschliesslich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen erbracht und ist ausschliesslich für die Interessenten des Börsenbriefs boersenzeit bestimmt (die «Nutzer»). Das Angebot umfasst ausschliesslich die im Zeitpunkt der jeweiligen Nutzung online bereitgestellten Inhalte. Mit der Nutzung erklärt sich der Nutzer mit den Nutzungsbedingungen ausdrücklich und ohne weitere Erklärung einverstanden.

2. Inhalte/Angebote
Der Inhalt ist Eigentum von boersenzeit und darf weder kopiert, noch in anderen Publikationen veröffentlicht oder Dritten zur Verfügung gestellt werden. Zuwiderhandlung wird zivil- und strafrechtlich verfolgt. Sämtliche aufgeführten Preise stellen kein verlässliches Angebot dar und können vom Verlag jederzeit ohne Vorankündigung/Begründung geändert werden.

3. Haftungssauschluss / Keine Beratung
Das Angebot stellt keine Beratung dar. Für die Richtigkeit der Information auf der Webseite, in den elektronischen Börsenbriefen sowie im Rahmen allfälliger anderer Produkte von boersenzeit oder von Produkten Dritter, die von boersenzeit beworben, angeboten und/oder vertreiben bzw. zugänglich gemacht werden, wird keine Gewähr übernommen. Dasselbe gilt bei Lieferverzögerungen, technischen Problemen und dergleichen. Die Haftung von boersenzeit ist auf Fälle von Absicht und Grobfahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung für Hilfspersonen wird soweit gesetzlich zulässig vollumfänglich ausgeschlossen. Der Nutzer ist sich bewusst, dass die in den erwähnten Produkten getätigten Äusserungen zu Investitionsmöglichkeiten keine verlässlichen Empfehlungen darstellen, da es ausschliesslich in seinem freien Ermessen und seiner eigenen Verantwortung liegt, zu beurteilen, ob er aufgrund seiner individuellen finanziellen Verhältnisse entsprechende Investitionen tätigen will. boersenzeit haftet unter keinen Umständen für Verluste, die ein Nutzer mit Investitionen erleiden könnte.

4. Urheberrecht, Abonnentenrechte
Einem Nutzer ist es untersagt, die Datenbanken von boersenzeit für kommerzielle Zwecke zu verwenden. Missbrauch wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Ein Abonnement (Probe, Online, Post und News) berechtigt einen Nutzer ausschliesslich während des vereinbarten Bezugszeitraumes zur Nutzung der Datenbank und dies zudem ausschliesslich durch ihn persönlich. Der Nutzer erhält einen persönlichen Benutzernamen und ein Passwort für den Zugang und ist verpflichtet, diese Angaben vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben oder sie zu ändern. Wenn sie aus irgendeinem Grund Dritten bekannt werden oder verloren gehen, ist der Nutzer verpflichtet, boersenzeit umgehend darüber zu informieren. boersenzeit kann zu diesem Zweck unter kundendienst(at)boersenzeit.ch erreicht werden.

Nur für Online- und Postabonnenten: Die Abbestellung des Abonnements ist bis spätestens vier Wochen vor Ablauf der Abonnementsperiode schriftlich auf das Ende der laufenden Abonnementsperiode möglich. Ansonsten verlängert sich Ihr Abonnement automatisch und unter den aktuell gültigen Bedingungen um ein Jahr.

Nur für Probeabonnenten: Das Probeabonnement dauert einen Monat ab Freischaltdatum (Zahlungseingang) und läuft danach automatisch aus. Sie haben die Möglichkeit einen weiteren Monat zu verlängern oder ein Jahres-Abonnement zu kaufen.

5. Verpflichtungen bei Dialogen
Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung von dialogorientierten Anfragen per E-Mail (Telefonanfragen werden nicht entgegengenommen) sich auf den professionellen Meinungsaustausch zu beschränken und auf polemische Aussagen zu verzichten. Bei Missbrauch bleiben entsprechende Anfragen unbeantwortet und boersenzeit behält sich vor, das Abonnement unter schriftlicher Vorankündigung vor Ablauf des vereinbarten Bezugszeitraumes zu kündigen. Generell ist boersenzeit nicht verpflichtet, auf Stellungnahmen jeglicher Art einzugehen.

6. Zugangsberechtigungen
boersenzeit ist bei Probe-, Online- und Postkunden berechtigt, einen Abonnentenantrag abzulehnen oder ein Abonnement mit einer Frist von sieben Tagen ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Vorbehalten bleibt das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere wegen

a) falscher Angaben bei der Anmeldung
b) Missbrauchs des Angebots von boersenzeit
c) Beschädigung oder Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit des Angebots
e) sonstige Verstösse gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
– bei Probe-, Online-, Post- und Newskunden,

d) bei ausbleibender Abonnementsgebühr wird Ihr Abonnement nach Ablauf Ihres Abonnement-Jahres gesperrt
– bei Online- und Postkunden.

Ferner behält sich boersenzeit die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ausdrücklich vor.

7. Erreichbarkeit
boersenzeit bemüht sich, ohne dazu verpflichtet zu sein, die Webseite während 24 Stunden pro Tag betriebsfähig zu halten. Ein Anspruch auf jederzeitige Verfügbarkeit der Webseite und des entsprechenden Kundenlogins besteht nicht. Die Webseite kann insbesondere wegen Wartungsarbeiten oder technischen Störungen vorübergehend nicht verfügbar sein, ohne dass ein
Nutzer hieraus Ansprüche gegen die boersenzeit geltend machen könnte.

8. Datenschutz / Privacy Policy
boersenzeit respektiert die Privatsphäre des Nutzers und verpflichtet sich, dessen persönlichen Daten vertraulich zu behandeln.

boersenzeit erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten des Nutzers zur Durchführung ihres Dienstes, insbesondere zur Abwicklung von Abonnementsbestellungen.

boersenzeit verpflichtet sich, Nutzerdaten vertraulich zu behandeln und erwartet dies auch vom Nutzer. Wenn ein Nutzer das Angebote künftig nicht mehr erhalten möchte, kann er bei boersenzeit die Verwendung seiner Daten für Werbezwecke sperren lassen.

9. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Zürich 1.

© Februar 2008