Login


Für bz-Abonnenten

Login für bz-Abonnenten


Passwort vergessen?

Die CREDIT SUISSE KATASTROPHE - niemand ist verantwortlich..

von Administrator

6% TAGESVERLUST BEI DER CS GROUP AKTIE N!

Nicht schlecht - vor allem wollen wir nicht darüber diskutieren, weshalb es immer noch Wesen gibt, die Konten bei dieser Schweizer Grossbank unterhalten oder gar noch eröffnen. 

WICHTIG:

Wir haben Ihnen kürzlich gezeigt, wie tief die CS-Aktie noch fallen kann. Heute hat sie bereits einen weiteren Schritt in die angekündigte Richtung getan. 

FAKT IST:

Hier wurden wieder MILLIARDEN FRANKEN VERBRATEN. Die Frage, WER zur Rechenschaft gezogen werden müsste, deuten wir nicht einmal an

TRAUERSPIEL OHNE ENDE!

Der oben aufgeführte Chart müsste eigentlich auch jenen beide Augen öffnen, die immer noch an die "EDLEN UND KOMPETENTEN SCHWEIZER BANKER" glauben. Damit sagen wir KEINESFALLS, dass es nicht auch Banker gibt, die ihren Job seriös und mit Erfolg betreiben... aber die permanenten Versager sind nun mal eine Tatsache und fördern den Ruf des Finanzplatzes Schweiz ganz und gar nicht.

**

INDIEN IN DER CORONA-PANDEMIE-FALLE[nbsp]

"Indien wird derzeit mit Wucht von einer zweiten Corona-Welle getroffen. Am Donnerstag meldete das Land 312'731 Neuinfektionen!"

**

COVID-ZAHLEN VON HEUTE - JOHN HOPKINS UNIVERSITY

143'915'081 weltweite ANSTECKUNGEN

3'061'290 weltweite TODESFÄLLE

**

"EZB: Vorerst keine Verschärfung des Anti-Kriesenkurses (awp international von heute)

Europas Währungshüter weiten trotz der dritten Corona-Welle ihre Antikrisenmassnahmen zunächst nicht aus. Sowohl das milliardenschwere Notkaufprogramm für Anleihen als auch die Zinsen bleiben unverändert, wie der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Frankfurt entschied. Zugleich bekräftigte die Notenbank ihre Bereitschaft, alle ihre Instrumente gegebenenfalls anzupassen. Ökonomen erwarten, dass die steigenden Infektionszahlen und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens den erwarteten Konjunkturaufschwung verzögern könnten."

(Unsere Anmerkung: Eine Tendenz, die wir seit Monaten voraussagten).

Wir wünschen Ihnen einen ANGENEHMEN NACHMITTAG!

Ihr "boersenzeit"-Team

**


EMPFEHLUNGEN SCHWEIZER AKTIEN 2021 + SCHWEIZER AKTIEN + SCHWEIZER BÖRSE + BÖRSENBRIEF + EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2021 + KANADISCHE AKTIEN 2021 + TRADING-GEWINNE 2021 + EMPFEHLUNGEN US AKTIEN 2021 + US AKTIEN + EMPFEHLUNGEN AUSTRALISCHE AKTIEN 2021 + BÖRSENBRIEF "boersenzeit"

Zurück