Login


Für bz-Abonnenten

Login für bz-Abonnenten


Passwort vergessen?

Gut für Kanadas Wirtschaft: Premier Trudeau gerät immer mehr unter Druck!

von Administrator

Kanadas Premier Justin Trudeau gerät immer tiefer in den SNC-LAVALIN Korruptionssumpf, und wie immer: Die im Rampenlicht stehenden Politiker üben zuerst in SCHADENSBEGRENZUNG (da kommen ja sehr oft schon happige Unwahrheiten und Verdrehungen ins Spiel), dann - immer mehr in die Enge getrieben wie der FDP-Strahlemann aus Genf - PIERRE MAUDET - kommt das MEA CULPA in der Hoffnung, das Volk würde sich nachsichtig zeigen. -

Wie immer es bei TRUDEAU herauskommt: DER LACK IST AB - wie bei seinem Pendant in FRANKREICH, Monsieur le Roi EMMANUEL MACRON. Letzterer meint immer noch, ganz EUROPA belehren zu müssen, dabei hat er längst die Kontrolle über seine Bürger verloren...

**

DER EURO ... UND WAS ER ANGERICHTET HAT:

Quelle: Zerohedge

Obige Konstellation führt mit Sicherheit viel näher zum wahren Verhalten des EZB-Präsidenten MARIO DRAGHI, der auf Teufel komm raus nur noch GELD drucken und die Märkte weiterhin mit einer unglaublichen LIQUIDITÄTSSCHWEMME zudecken will, nur um die ZINSEN REKORDTIEF ZU HALTEN (zum Schutze der schwachen EU-Länder!). - Diese Absicht hat er ja kürzlich wieder ganz offiziell kundgetan.

**

EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2018 + EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2019 + BÖRSENBRIEF "boersenzeit"

PLATINUM GROUP METALS

Die kürzliche Ankündigung, das Palladiumprojekt WATERBERG könne in 2024 in Produktion gehen, war schon eher überraschend, und die sofort aufkommenden Frage WESHALB ERST DANN? ist völlig berechtigt, denn zu diesem Zeitpunkt können die ELEKTROWAGEN u.U. schon einen starken Marktanteil haben.

**

HARVEST GOLD

Per Ende nächster Woche erwartet die Gesellschaft die Resultate der letzten drei Bohrungen. Im Sektor SAN PEDRO werden nun möglicherweise doch noch gute Grade erwartet (die offizielle Bestätigung liegt aber noch nicht vor!). Sollte dies wirklich der Fall sein, dann sind acht bis neun Anschlussbohrungen vorgesehen.

Am 18. und 20. Februar 2019 wurden KÄUFE zu 2,5 Cents CAD vorgenommen. Und heute schlagen wir nun vor:

EMPFEHLUNG:

Sie legen eine WEITERE KAUFLIMITE in den Markt, und zwar STRIKTE BEI 2,5 Cents CAD LIMITIERT, gültig bis ENDE MÄRZ 2019.

An der CVE in TORONTO kotiert, Symbol HVG.

KURZFRISTIGES ZIEL IM FALLE POSITIVER BOHRERGEBNISSE: 5,0 Cents CAD bzw. KURSVERDOPPELUNG.

**

Wir wünschen Ihnen eine GUTE NACHT!

Ihr "boersenzeit"-Team

**

EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2018 + EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2019 + BÖRSENBRIEF "boersenzeit"

Zurück