Login


Für bz-Abonnenten

Login für bz-Abonnenten


Passwort vergessen?

SUPER! WEST VAULT MINING hat die Start-Bewilligung für THREE HILLS erhalten!!!

von Administrator

SENSATION!

Was lange währt wird endlich gut! Das kann man hier bei dem kanadischen Goldexplorer WEST VAULT MINING wohl sagen: Auf diese finale Bewlligung seitens des Bundes mussten die Aktionäre lange warten - aber jetzt kann es so richtig losgehen - AUCH MIT DEM AKTIENKURS, DER GUT UND GERNE auf 4.50 - 5.00 CAD STEIGEN KANN - MÖGLICHERWEISE SOGAR NOCH HÖHER!

**

EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2020 + BÖRSENBRIEF "boersenzeit"

WEST VAULT MINING ist im Vergleich mit andern Gesellschaften, die sich ebenfalls in einer Explorationsphase befinden (aber noch keine Baubewilligung haben!) EXTREM UNTERBEWERTET: Der sog. NET PRESENT VALUE beläuft sich auf über 5.00 USD oder 6.50 CAD. Aktueller Kurs 1.88 CAD.

Die AUSGANGSLAGE für WEST VAULT MINING ist nahezu IDEAL:

Das zu fördernde GOLD befindet sich im MINENFREUNDLICHSTEN US STAAT NEVADA, in der Nähe des Städtchens TONOPAH. Das Projekt THREE HILLS (hier entsteht die erste Mine) befindet sich rund 1,7 km westlich von TONOPAH und HASBROUCK MINE ca. 8,5 km südwestlich von TONOPAH.

Das HASBROUCK GOLDPROJEKT weist 762'000 Unzen GOLD in der Kategorie PROVEN AND PROBABLE RESERVES auf. Dazu kommen noch 10.5 Mio. Unzen SILBER hinzu. Und der "Kicker" an der ganzen Sache ist, dass die 25'000 Unzen GOLD, die in den zwei letzten Jahren im HILL OF GOLD entdeckt wurden (liegt zwischen THREE HILLS UND HASBROUCK MINE) noch nicht in den vorgenannten Zahlen enthalten sind.

"West Vault erhält Bundesgenehmigung zum Bau und Betrieb der Hasbrouck-Mine (I. Etappe THREE HILLS)

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 5. November 2020 – West Vault Mining Inc. (WVM:TSXV) ("West Vault") ("West Vault") gibt den Eingang der Bewilligung des Bureau of Land Management ("BLM") eines Decision Record ("DR") und Finding of No Significant Impact (FONSI) auf der Grundlage der Analyse in der Umweltverträglichkeitsprüfung ("EA") für die Hasbrouck Mine etwa fünf Meilen südwestlich von Tonopah in Esmeralda bekannt. Die DR bedeutet die Erfüllung der Anforderungen nach dem National Environmental Policy Act ("NEPA") und dem EA-Verfahren und ist der letzte große Genehmigungsschritt, um den Bau zu ermöglichen. Die Hasbrouck Mine ist als Phase zwei des Hasbrouck Gold Projekts geplant, wobei Phase eins die vollständig erlaubte THREE HILLS-Mine ist, die sich eine Meile westlich der Stadt Tonopah befindet.

"Wir freuen uns sehr, dass wir die Bundesgenehmigung in der Hasbrouck-Mine abgeschlossen haben. Die Fertigstellung der Baugenehmigungen für beide Phasen des 100%igen Hasbrouck Gold-Projekts ist eine wesentliche Wertsteigerung der Immobilie. Dies ist ein großer Schritt nach vorn für West Vault Mining. Wir schätzen die Professionalität und die harte Arbeit der BLM-Mitarbeiter, der Mitarbeiter aller beteiligten staatlichen Behörden und unserer Umweltberater", sagte Peter Palmedo, Chairman von West Vault und Präsident von Sun Valley Gold, LLC.

Die Fertigstellung der BLM-Bundesgenehmigung für die Phase-2-Mine Hasbrouck reduziert das Gesamtprojekt-ausführungsrisiko erheblich. Das Hasbrouck Gold Project ist eines der wenigen schaufelfertigen Goldprojekte im Südwesten der USA. Das Hasbrouck Gold Project beherbergt schätzungsweise 762.000 Unzen erwiesener und wahrscheinlicher Goldreserven und 10.569.000 Unzen erwiesener und wahrscheinlicher Silberreserven. In einer unabhängigen Vormachbarkeitsstudie1, die 2016 für das Hasbrouck Gold-Projekt abgeschlossen wurde, führte ein Goldpreis von 1.800 US-Dollar zu einem geschätzten IRR nach Steuern von 92 % und einem NPV-Wert von 295 Millionen US-Dollar(5).

Über den NEPA- und EA-Prozess

Die BLM ist verpflichtet, die NEPA für die Hasbrouck-Mine einzuhalten. Das Gesetz legt die Verfahrensanforderungen für alle Bundesbehörden fest, um ein Umweltdokument als Reaktion auf die vorgeschlagenen größeren Aktivitäten auf Bundesland zu erstellen. Ein Teil der Hasbrouck-Mine befindet sich auf Bundesland, das von der BLM verwaltet wird, daher verlangt Die NEPA von der BLM, ein Umweltdokument zu erstellen, um mögliche Umweltauswirkungen des geplanten Projekts und alle vernünftigen Alternativen zu analysieren. Die BLM stellte fest, dass ein EA das geeignete Umweltdokument für die vorgeschlagene Mine ist. Um sich für die Ausstellung einer DR zu qualifizieren, erforderte das Genehmigungsverfahren West Vault, Basisstudien abzuschließen, den EA zu entwerfen, einzureichen und zu ändern und einen öffentlichen Bekanntmachungs- und Konsultationsprozess abzuschließen. Für den Bau und Betrieb der Phase-zwei-Grube Hasbrouck sind auch verschiedene staatliche Genehmigungen und eine Bundesadler-Aufnahmegenehmigung erforderlich. Diese Genehmigungen entsprechen dem vom Bund genehmigten Projekt und sollen während des ersten Baus und Abbaus in der Phase-1-THREE HILLS-Mine erworben werden.

Über West Vault Mining Inc.


West Vault konzentriert sich auf die Weiterentwicklung des Hasbrouck-Projekts in Tonopah, Nevada. Das Unternehmen hält 100% Beteiligung an dem Hasbrouck Gold Project und eine Nettoschmelze-Rückgabelizenz von 1,1%.
Im Auftrag von West Vault Mining Inc.
"R. Michael Jones"
Chief Executive Officer


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.westvaultmining.com oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter info@westvaultmining.com.
Investor Relations:
R. Michael Jones
(604) 685 8311 / info@westvaultmining.com

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen "zukunftsgerichtete Informationen") im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen werden in der Regel durch Wörter wie "glauben", "erwarten", "vorwegnehmen", "beabsichtigen", "schätzen", "postulieren" und ähnliche Ausdrücke identifiziert, oder sind diejenigen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören, ohne Einschränkung, Hasbrouck Gold Project, die Genehmigungen und Kostenprognosen. Schätzungen der Mineralreserven und Mineralressourcen sind ebenfalls zukunftsgerichtete Informationen, da sie Schätzungen zukünftiger Entwicklungen, einschließlich zukünftiger Mineralpreise, Kosten und Ausgaben, sowie der Menge an Mineralien, die bei der Errichtung einer Immobilie auftreten werden, enthalten. Obwohl West Vault der Ansicht ist, dass solche Informationen, wie sie in dieser Pressemitteilung dargelegt sind, angemessen sind, kann es keine Zusicherung geben, dass sich solche Erwartungen und Schätzungen als richtig erweisen werden. Das Unternehmen warnt die Anleger, dass zukunftsgerichtete Informationen, die von der Gesellschaft zur Verfügung gestellt werden, keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Informationen abweichen können, einschließlich der folgenden Faktoren:

Risiken im Zusammenhang mit der globalen Gesundheitspandemie des neuartigen Coronavirus (COVID-19), anderen globalen Epidemien, Pandemien oder Krisen der öffentlichen Gesundheit; den Zustand der Finanzmärkte für die Aktien der Gesellschaft; den Zustand des Marktes für Gold oder andere Mineralien, die allgemein erzeugt werden können; erhebliche Erhöhungen der Maschinen, Ausrüstungen oder Lieferungen, die für die Entwicklung und den Betrieb einer Mine erforderlich sind; eine wesentliche Änderung der Verfügbarkeit oder der Kosten der Arbeitskräfte, die für den Betrieb einer Mine erforderlich sind; eine deutliche Erhöhung der Transportkosten für die Produkte des Unternehmens; Schwankungen in Art, Qualität und Quantität etwaiger Mineralvorkommen, die sich und die Fähigkeit des Unternehmens, alle notwendigen Genehmigungen, Genehmigungen oder Genehmigungen zu erhalten, die für seine Tätigkeit erforderlich sind, das erforderliche Kapital zu beschaffen oder in der Lage zu sein, seine Geschäftsstrategien und andere Risiken im Zusammenhang mit der Exploration und Entwicklung von Mineraleigenschaften vollständig umzusetzen.

Der Leser wird auf die öffentlichen Anmeldungen des Unternehmens verwiesen, um eine umfassendere Diskussion über solche Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen zu erhalten, auf die über das Profil des Unternehmens auf SEDAR auf www.sedar.com zugegriffen werden kann.


Vorsichtshinweis für US-Investoren in Bezug auf die Verwendung von Mining-Bedingungen


Diese Pressemitteilung wurde in Übereinstimmung mit den in Kanada geltenden Wertpapiergesetzen erstellt, die sich von den Anforderungen der US-Wertpapiergesetze unterscheiden. Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle vom Unternehmen gemeldeten Reserveschätzungen auf eine aktualisierte Vormachbarkeitsstudie aus dem Jahr 2016 und wurden in Übereinstimmung mit NI 43-101 und dem Canadian Institute of Mining, Metallurgy, and Petroleum Definition Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves erstellt. NI 43-101 ist eine von den kanadischen Wertpapierverwaltern entwickelte Regel, die Standards für alle Offenlegungen festlegt, die ein Emittent über wissenschaftliche und technische Informationen über Mineralprojekte erstellt.

Kanadische Standards, einschließlich NI 43-101, unterscheiden sich erheblich von den Anforderungen der U.S. Securities and Exchange Commission (sec)- Industry Guide 7, und die hierin enthaltenen Reserveinformationen sind möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von US-Unternehmen offengelegt werden. Insbesondere und ohne Einschränkung der Allgemeingültigkeit der vorstehenden Bedingungen dürfen "Reserven", die nach den NI 43-101-Standards gebildet werden, nicht als "Reserven" nach US-Standards gelten. Nach US-Standards darf die Mineralisierung nicht als "Reserve" eingestuft werden, es sei denn, es wurde festgestellt, dass die Mineralisierung zum Zeitpunkt der Bestimmung der Reserve wirtschaftlich und legal erzeugt oder gefördert werden könnte. Darüber hinaus ist nach US-Standards eine "endgültige" oder "bankfähige" Machbarkeitsstudie erforderlich, um Reserven zu melden, der historische Durchschnittspreis von drei Jahren wird in jeder Reserve- oder Cashflow-Analyse verwendet, um Reserven zu benennen, und die primäre Umweltanalyse, oder der primäre Bericht muss bei der zuständigen Regierungsbehörde eingereicht werden. Die Offenlegung von "enthaltenen Unzen" in einer Ressource ist nach kanadischen Vorschriften zulässig; Die SEC gestattet den Emittenten jedoch in der Regel nur die Meldung von Mineralisierungen, die nach SEC-Standards keine "Reserven" darstellen, als In-Place-Tonnage und -Sorte ohne Bezugnahme auf Einheitenmaßnahmen. Dementsprechend sind die in dieser Pressemitteilung dargelegten Informationen über Mineralvorkommen möglicherweise nicht mit Informationen vergleichbar, die von Unternehmen veröffentlicht werden, die gemäß den US-Standards berichten.
Weder die Börse noch ihr Regulierungsdienstanbieter (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung."

UNSER KOMMENTAR & UNSERE EMPFEHLUNG FÜR WEST VAULT MINING:

Das gestrige Handelsvolumen in WVM in TORONTO lag mit 115'350 gehandelten Aktien DEUTLICH ÜBER DEM DURCHSCHNITT.

Wie Sie dem eingangs aufgeführten Kommentar entnehmen können, liegt das KURSZIEL für WEST VAULT MINING bei 4.50 bis 5.00 CAD - was noch deutlich unter dem sog. NET ASSET VALUE von 6.50/6.60 CAD liegt. Dies entspricht einem KURSPOTENZIAL von 139 - 166 Prozent.

EMPFEHLUNG:

Sie KAUFEN eine Position in WEST VAULT MINING wie folgt: 50% des vorgesehenen Einsatzes BESTENS und weitere 50% bei 1.81 CAD, gültig bis ENDE NOVEMBER 2020. - An der TSX Venture Exchange unter dem Symbol WVM kotiert.

**

Wir wünschen Ihnen einen ANGENEHMEN TAG!

Ihr "boersenzeit"-Team

**


EMPFEHLUNGEN SCHWEIZER AKTIEN 2020 + SCHWEIZER AKTIEN + SCHWEIZER BÖRSE + BÖRSENBRIEF + EMPFEHLUNGEN KANADISCHE AKTIEN 2020 + KANADISCHE AKTIEN 2020 + TRADING-GEWINNE 2020 + EMPFEHLUNGEN US AKTIEN 2020 + US AKTIEN + EMPFEHLUNGEN AUSTRALISCHE AKTIEN 2020 + BÖRSENBRIEF "boersenzeit"

 

Zurück